The Definitive Guide To Beauty Supplements

Der Akt der Einnahme von Vitaminen ist ein bisschen wie die Erinnerung an Zahnseide: Oft von vertrauenswürdigen Medizinern empfohlen, aber von gewöhnlichen, alltäglichen Menschen genauso häufig in Frage gestellt. Vielleicht liegt es daran, dass es von beiden nur sehr wenig sofortige Befriedigung gibt (die Hauptsache, die heutzutage das Schönheitsmarketing antreibt, sagt Womens Wear Daily). Aber der aktuelle PR-Albtraum der ADA beiseite, die Einnahme von nährstoffreichen Pillen scheint eine allgemein gute Sache zu sein, sofortige Ergebnisse oder nein, oder? Die meisten von uns könnten wahrscheinlich mit ein paar zusätzlichen Vitaminen und Mineralien etwas Gutes tun — Schönheitsvorteile sind natürlich ein zusätzlicher Vorteil.

Praktischerweise haben Schönheitsergänzungen gerade einen Moment Zeit. Derzeit ist der ITG Beauty Closet mit Angeboten von Murad, Ritual, Olly, Raw Complexions, Catalyst Gold und Dr. Perricone bestückt…schicke Linien von Vitaminen, Öl-Gelcaps und anderen verschiedenen Einnahmemitteln, die darauf abzielen, Ihren Körper noch besser zu machen, als es bereits von innen nach außen ist, und auch mit hübschen Verpackungen. Juice Cleansing ist out, Beauty Nutrition ist in, so scheint es.

Ja, schicke Ergänzungen sind verlockend! Sie sehen in Ihrem Regal sicherlich viel schöner aus als eine Flasche dinosaurierförmiger Kauartikel. Aber, wie deine Mutter immer sagte: Schlucke nichts, worüber du nicht ausführlich gelesen, mit deinem Arzt darüber gesprochen und auf Instagram Crowdsourcing betrieben hast. Es hat sich wirklich die Zeit genommen, alle drei Dinge für Sie zu tun, also nehmen Sie eine Chill-Pille (auch eine Ergänzung?) und lesen Sie weiter.

Lassen Sie uns zunächst alle auf die gleiche Seite kommen: Was genau ist eine Ergänzung?
Um etwas Klarheit zu bekommen, sprachen wir mit Dr. Luke Bucci, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung bei Ritual, einem Ernährungsunternehmen, das kürzlich Schlagzeilen für seinen modernen Clean-Label-Ansatz für Vitamine gemacht hat. Dr. Bucci sagt, dass das Wort “Ergänzung” ein wirklich breiter Begriff ist, der Vitamine und Mineralien, Aminosäuren, Extrakte und andere Lebensmittelderivate umfasst, die Ihre Ernährung mit allem versorgen sollen, was fehlt. Um ein voll funktionsfähiger Mensch zu sein, benötigen Sie viele Nährstoffe — die Sie idealerweise aus der Nahrung erhalten, die Sie zum Frühstück, Mittag- und Abendessen zu sich nehmen. Aber, er sagt, tatsächlich erfolgreich zu tun, das ist schwierig. Die Einnahme von Vitaminen soll helfen, die Lücken zu füllen.

Wie unterscheiden sich Beauty Supplements von anderen “Vitaminen”, die ich meiner Ernährung hinzufügen könnte?
Dr. Sonia Patel, die Chefapothekerin von Capsule – einer Apotheken–App mit Sitz in NYC – sagt, wenn Ihnen Nährstoffe fehlen, können sie sich in Haaren, Haut und Nägeln zeigen. Also insgesamt nicht so anders. Fast alle Mängel sind irgendwie mit Schönheit verbunden, daher sollte der erste Schritt darin bestehen, das Innere zu reparieren. Sogar jene Vitamine, die weiter weg scheinen – sagen wir, diejenigen, die die Verdauung fördern — können eine natürliche Wirkung auf Ihr äußeres Erscheinungsbild haben.

Kann mir das wirklich weh tun oder ist alles netto-positiv?
Ein paar Dinge: 1) Es gibt so etwas wie zu viel, und 2) Produktreinheit ist wichtig. Die negativen Auswirkungen des Überschusses können schlimmer sein, als überhaupt nichts zu nehmen. Und weil der Markt nicht FDA-reguliert ist, möchten Sie vorsichtig sein, was Sie in Ihren Körper geben. Verwenden Sie Marken, denen Sie vertrauen, und Produkte mit Zutaten, über die Sie ein oder zwei Dinge wissen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Medea Juhasz, Schöpferin und Gründerin von Herbalore, sagt, es sei eine gute Idee zu lernen, wie man die Etiketten liest, damit man weiß, was man sieht. Und zusätzlich: Dr. Bucci argumentiert, dass häufig empfohlene Inhaltsstoffe zwar nicht schädlich sind, aber wahrscheinlich auch nicht viel für Sie tun, es sei denn, Sie haben einen Mangel. Er erwähnte auch, dass es eine gute Idee ist, Ihre Vitamine zu den Mahlzeiten einzunehmen – der Körper wird sie auf diese Weise effizienter nutzen.

Warum ist der Markt so verwirrend und kompliziert?
Nun, in einem Wort: Geld. Ohne FDA-Regulierung können Marken leicht Ansprüche geltend machen, die unkontrolliert bleiben. Sie können auch wichtige Informationen weglassen und die Preise markieren. Dies ist nicht unbedingt der Fall auf der ganzen Linie, aber es ist etwas zu beachten, vor allem in generischen Ergänzungen–ein Beispiel.

Achten Sie bei ebenem Untergrund auf USP-, NSF- oder ConsumerLab-Zertifizierungen. Diese unabhängigen Organisationen existieren, um die Reinheit von Ergänzungsprodukten zu überprüfen. Einreichungen von Marken sind freiwillig, und die Prozesse sind streng, also, wenn Sie sich Sorgen um ein Produkt machen, suchen Sie nach einem dieser Siegel auf dem Etikett. Sie können auch auf jeder dieser Websites nach einem Produkt oder einer Marke suchen.

Irgendwelche spezifischen Zutaten, auf die ich achten sollte?
Dr. Patel empfiehlt, sich von allem fernzuhalten, was hydrierte Öle, künstliche Farbstoffe, Magnesiumstearat und Titandioxid enthält. Sie sagt, dass sie oft als “Füllstoffe” verwendet werden, um das Produkt leichter zu schlucken, besser zu schmecken oder besser auszusehen, aber die Fähigkeit Ihres Körpers, die Vitamine aufzunehmen, beeinträchtigen können. Medea schlägt auch vor, aus den gleichen Gründen alles zu vermeiden, was Maltodextrin oder Ascorbinsäure enthält.

OK, aber was ist mit all den tatsächlichen “Vitaminen”, die Sie immer wieder erwähnen?
Anreise! Alle drei Experten und viele ITG-Leser haben uns ihre Top-Empfehlungen für Schönheitsergänzungen gegeben. Siehe unten für die besten der Besten.

The Vitamin Glossary

Vitamin A: Vitamin A wird verwendet, um verschiedene Hauterkrankungen zu behandeln, einschließlich Akne, Ekzeme, Psoriasis, Fieberbläschen, Sonnenbrand. Während es sich in hohen Dosen als wirksam erwiesen hat, können die Nebenwirkungen gefährlich sein.

Astaxanthin: Dies ist ein starkes Antioxidans, das topisch und oral für den Sonnenschutz verwendet werden kann, und aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften ist es ideal für Hauterkrankungen. Es ist auch gut für die Elastizität und hilft, Zeichen des Alterns zu reduzieren. Dr. Bucci empfiehlt etwa 2-8 mg Astaxanthin pro Tag.

Biotin: Biotin, auch bekannt als Vitamin H, wurde in der Welt der Schönheitsergänzungen sehr beliebt, da Biotinmangel manchmal zu Haarausfall und brüchigen Nägeln führen kann. Aber diese Mängel sind selten, sagt Dr. Bucci, und es gibt fast keine Beweise dafür, dass Biotin diese Ergebnisse erzeugt. Es ist nicht bekannt, dass es schädlich ist, vorgeschriebene Dosen einzunehmen, aber es ist wahrscheinlich auch nicht die Wunderzutat, für die es sich herausgestellt hat. Sie können hier mehr darüber lesen.

Vitamin C: “Der Körper benötigt Vitamin C, um Kollagen herzustellen, das der Haut hilft, wenn sie heilen muss. In einigen Fällen kann es auch das Auftreten von Falten reduzieren “, sagt Dr. Patel. Es wurde auch verwendet, um die Wirksamkeit Ihres topischen Sonnenschutzmittels zu verbessern, indem es Zellschäden verringert, und wirkt als Antioxidans gegen freie Radikale. Dr. Bucci argumentiert, dass es für die gewünschten Anti-Aging-Ergebnisse bei den meisten Menschen in Dosen erforderlich ist, die höher sind, als er es empfehlen würde.

Ceramide: Dies sind natürliche Lipide, die in der Haut vorkommen, und obwohl Sie wahrscheinlich damit vertraut sind, sie in topischen Produkten zu sehen, werden sie seltener in oralen Formen gefunden. Laut Dr. Bucci können jedoch bei Einnahme innerhalb weniger Wochen die gleichen Ergebnisse erzielt werden. Es ist wirksam bei der Behandlung von Erkrankungen wie Ekzemen und trockener Haut.

Chlorella: Dies ist eine Form von Algen, ähnlich wie Spirulina. Es wird von vielen Ernährungswissenschaftlern als “Superfood” angesehen und enthält erhebliche Mengen an Eiweiß, Lipiden, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Nukleinsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Es wird oft verwendet, um das Altern zu verlangsamen, vor Giftstoffen zu schützen und die psychische Gesundheit zu fördern. Keine Tonne Beweise, um seine Wirksamkeit zu untermauern – zumindest nicht.

Vitamin D: “Unser Körper produziert Vitamin D3, das in einer synthetischen Form namens Calcitriol vorliegt. In einer Studie reduzierte die Anwendung von Calcitriol die Hautentzündung und -reizung bei Patienten mit Psoriasis mit wenigen Nebenwirkungen “, sagt Dr. Patel.

Vitamin E: Dieses Vitamin wird bei entzündlichen Hauterkrankungen wie Psoriasis und Kontaktdermatitis, Anti-Aging und Sonnenbrand empfohlen. Darüber hinaus gibt es laut der Natural Medicines Comprehensive Database ausreichende Beweise dafür, dass es bei der Behandlung von PMS-Symptomen, Anämie und Sonnenbrand helfen kann.

Phyto Resveratrol: Resveratrol kommt in Traubenschalen, Saft und Wein vor. Es wird verwendet, um den Cholesterinspiegel zu senken und alternde Haut zu reparieren. Lesen Sie hier mehr darüber.

Nachtkerzenöl: Dieses aus der Nachtkerzenpflanze gewonnene Öl kann zur Behandlung von Akne verwendet werden, aber es gab noch nicht viele Studien, die zeigten, wie effektiv es ist. Es besteht die Möglichkeit (siehe NMCD), dass die orale Einnahme durch schwangere Frauen unsicher ist.

Fischöl: Ärzte können Fischöl zur Gewichtsreduktion, zum Haarwachstum, zur Hautregeneration und sogar zur Behandlung einiger psychischer Störungen empfehlen. Es ist wissenschaftlich erwiesen – siehe NMCD -, den Triglyceridspiegel um 20 bis 50 Prozent zu senken. Und einige Studien haben gezeigt, dass es bei der Behandlung von Psoriasis wirksam sein kann. Hohe, häufige Dosen können jedoch aufgrund der in einigen Fischen enthaltenen Giftstoffe (wie Quecksilber) gefährlich sein.

Hyaluronsäure: Siehe auch Hyaluronat, Natriumhyaluronat oder Glycoaminoglycan. Dr. Bucci listet dies als seine Zutat Nummer eins für Schönheitsergänzungen auf, und während wir bereits über Hyaluronsäure in topischen Produkten gesprochen haben, kann sie oral eingenommen werden, um die gleichen tief feuchtigkeitsspendenden Wirkungen zu erzielen. Randnotiz: Zu diesem Zeitpunkt gibt es noch nicht genügend Beweise für die Sicherheit bei oraler Anwendung während der Schwangerschaft, und die NMCD sagt, dass schwangere oder stillende Frauen dies vermeiden sollten, bis weitere Informationen vorliegen.

Eisen: Dr. Patel sagt: “Wir konnten immer noch nicht feststellen, was Haarausfall verursacht, aber einige Studien zeigen, dass ein niedriger Eisenspiegel im Blut den Haarausfall verschlimmern kann. Die Vorbeugung von Eisenmangel kann dazu beitragen, dass Ihr Haar die besten Chancen auf Nachwachsen oder Verlangsamung des Haarausfalls hat. Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme, wenn die beiden miteinander gepaart sind.”

Vitamin K: “Vitamin K ist essentiell für die Blutgerinnung und die Knochengesundheit”, sagt Dr. Patel. “Aufgrund seiner Rolle bei der Blutgerinnung wird Vitamin K in topischen Cremes zur Behandlung einer Vielzahl von Hauterkrankungen gefunden. Es wird häufig Personen verschrieben, die gerade operiert wurden, und kann zur Behandlung unansehnlicher Hautirritationen wie Besenreiser, Dehnungsstreifen, Narben und Augenringe verwendet werden.”

Manuka-Honig: Manuka-Honig unterscheidet sich von Ihrem typischen Blütenhonig dadurch, dass er einen höheren Gehalt an Enzymen enthält. Da es sich um ein natürliches Antibiotikum handelt, eignet es sich hervorragend für eine Reihe von Dingen, die den Magen und den Darm betreffen, und zur Behandlung von Akne. Sie können es direkt essen oder in Tee geben, und Medea empfiehlt es einmal pro Woche als Maske.

Spearmint: Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften kann die Einnahme von Spearmint-Kapseln oder das Trinken von Spearmint-Tee zur Vorbeugung und Heilung von Akne beitragen. Es wurde gezeigt, dass grüner Minztee die Leber negativ beeinflussen kann, wenn er im Übermaß verwendet wird.
Bearbeitet, um hinzuzufügen: Spearmint kann Leberschäden erhöhen, wenn es in Kombination mit Medikamenten verwendet wird, von denen bekannt ist, dass sie die Leber schädigen.

Wasser: Technisch gesehen keine “Ergänzung”, da es einfach notwendig ist, um zu überleben, aber es ist auch ziemlich unterschätzt in seinen hautverbessernden, energetisierenden, verdauungsfördernden Fähigkeiten. Es kann Ihrem Körper auch helfen, alle anderen Vitamine aufzunehmen, die Sie möglicherweise einnehmen.

Zink: Zink kann verwendet werden, um Akne und einige psychische Störungen zu behandeln, aber die NMCD empfiehlt gegen “Routine” Zink-Supplementierung, und sollte nur verwendet werden, wenn Zink-Mangel genug, um Symptome wie schwerer Durchfall haben. Was für ein großartiger Ort zu beenden!

Fotos über ITG. Recherche und Berichterstattung von Anna Jube.

Mit den Zutaten von ITG können Sie Ihre Nährwertangaben auffrischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top