Sind Motorräder sicherer als Autos?

 Fahrer, der Motorrad auf der leeren Asphaltstraße fährt

 Fahrer, der Motorrad auf der leeren Asphaltstraße fährt

Südkalifornien hat das Glück, fast das ganze Jahr über motorradfreundliches Wetter zu haben, aber in anderen Teilen des Landes beginnen Fahrräder aus dem Winterlager zu kommen. Bevor Sie auf die Straße gehen, nehmen Sie sich Zeit, um darüber nachzudenken, die Straße sicher zu teilen.

Motorräder und Autos – welche sind sicherer?

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Autos und Motorrädern geht es Insassen von Autos zweifellos besser als Motorradfahrern. Fahrer und andere Insassen von Autos, SUVs und anderen Passagieren profitieren von einem stabilen Metallkäfig zum Schutz vor Stößen sowie von der zusätzlichen Stabilität, die vier Reifen bieten. Aber sind sie dadurch sicherer als Motorräder?

Sobald sich ein Unfall ereignet, sind Autos möglicherweise sicherer als Motorräder, aber dies übersieht die Vorteile, die ein Fahrrad bei der Vermeidung eines Unfalls hat. Hier sind einige Faktoren zu berücksichtigen.

Manövrierfähigkeit

Die Größe und Stabilität eines Personenkraftwagens bietet Aufprallschutz, behindert aber die Manövrierfähigkeit. In einem Moment der schnellen Entscheidung haben Autofahrer nur begrenzte Möglichkeiten für Ausweichmanöver.

Motorräder bieten mehr Agilität und Beschleunigungsfähigkeit, wenn es darum geht, einer Gefahr oder einem plötzlichen Auffahren auf der Straße auszuweichen.

Sichtfeld

Fahrer von PKW, SUVs und Kleintransportern müssen beim Navigieren im Verkehr ihre toten Winkel berücksichtigen. Nicht nur das, sondern auch schmutzige Fenster, Kopfstützen von der hinteren Sitzreihe und sogar die chemische Reinigung, die vom Autodach hängt, können die Fähigkeit des Fahrers beeinträchtigen, richtig zu sehen.

Radfahrer hingegen haben von ihren Fahrrädern aus kaum bis gar keine Sichtbehinderungen. Selbst mit einem vollen Helm muss der Fahrer nur den Kopf drehen, um die Straße zu sehen.

Straßenverkehr

Es ist eine Epidemie: Fahrer sind abgelenkt. Von der Überprüfung der neuesten Textnachricht über das Hantieren mit dem Radio bis hin zur Einstellung des Kaffeetassendeckels sind Autofahrer überwiegend abgelenkt und Ablenkung ist eine der Hauptursachen für Unfälle.

Motorräder ermutigen die Fahrer, in die Erfahrung der Straße einzutauchen. Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit nahe am Boden fahren, ohne Komfortsteuerung und Latte zur Hand, werden Motorradfahrer auf der Straße weitaus weniger abgelenkt.

Die Straße sicher teilen

Die Straße teilen ist die Aufgabe von Autos und Motorrädern. Fahrer von Personenkraftwagen können ihren Teil dazu beitragen, indem sie nach Motorrädern suchen und ihren Platz respektieren, tote Winkel überprüfen und niemals abgelenkt fahren. Motorradfahrer können helfen, indem sie in der Mitte der Fahrspur fahren, helle Kleidung oder reflektierendes Material tragen und ODOT-konforme Helme tragen.

Als Anwaltskanzlei, die sich aus den besten Anwälten für Motorradunfälle in Los Angeles zusammensetzt, sehen wir die Auswirkungen von Motorrad- und Fahrzeugkollisionen regelmäßig und setzen uns für die Rechte der bei Motorradunfällen in ganz Südkalifornien Verletzten ein. Egal, was Sie fahren möchten, Wir von Ellis Injury Law ermutigen Sie, auf der Straße sicher zu sein.

Zusätzliche Ressourcen zum Teilen der Straße mit Motorrädern:

  1. National Highway Traffic Safety Administration, Sicherheit ist jedermanns Verantwortung, aber wir umgehen, https://www.nhtsa.gov/share-road-pedestrians-bicyclists-and-motorcyclists
  2. Transportation.gov , Verbraucherberatung: Sicher ‘die Straße teilen’ mit Motorradfahrern, https://www.transportation.gov/briefing-room/consumer-advisory-safely-share-road-motorcyclists

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top