Sänger Beck

Wie wurde Beck berühmt?

Beck ist ein einzigartiger Musiker, der verschiedene Musikinstrumente spielen kann. Er kreiert ungewöhnliche Mixe und schreibt originelle Songs. Jetzt ist sein Karriereweg mit zahlreichen Auszeichnungen und Ehrungen gekennzeichnet. So ist er Inhaber mehrerer Grammy Awards. Er hat einen langen Weg vom Straßenmusiker zum international beliebten Performer zurückgelegt. Was ist die geheime Zutat seines Erfolgs?

Es geschah also auf diese Weise.

Beck wurde in einer Musikerfamilie geboren. Sein Vater David war früher ein beliebter Musiker in seiner Heimat Kanada und seine Mutter Bibbe war bildende Künstlerin.

Beck war in seinen frühen Jahren und in seiner Jugend von verschiedenen Musikkulturen beeinflusst. Sein Vater von der Seite der Mutter war ein presbyterianischer Minister, also hörte Beck Kirchenlieder, als er Zeit im Haus seines Großvaters verbrachte.

Großvater väterlicherseits brachte den Jungen nach Europa, wo er europäische Rhythmen hörte. Schließlich ging er durch die Straßen seiner Heimatstadt Los Angeles und hörte seine Musik. So entstand Becks Musikgeschmack unter dem Einfluss verschiedener musikalischer Trends. Deshalb ist Becks Sound jetzt so einzigartig.

Er begann seine Karriere als Straßenmusiker. Der talentierte Performer Beck war bereit, überall zu spielen, wo er gefragt wurde – auf einer Party oder im Nachtclub. So wurde er von Rob Schnapf von Bong Load Records bemerkt, der Beck half, seine erste Single “Loser” zu veröffentlichen, die später Becks Visitenkarte geworden war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top